Daily Archives: Dezember 13, 2014

Aktuelle Streetwear Mode

Published by:

Streetwear-Fashion

Die Streetwearfashion findet man in den größten Metropolen unserer Erdkugel. Dabei handelt es sich um bekannte und (noch) unbekannte Modelabels. Den Ursprung dieser Moderichtung findet man im Markennamen der 1976 gegründeten Skateboarding-Bekleidungsfirma Vision Street Wear. Ganz weitläufig kann man auch von Sportbekleidung sprechen, muss dabei aber hier nochmal differenzieren. Sowohl Techno- und Clubkultur als auch die bekannte Hip-Hop-Kultur fließen hier fast unbemerkt ineinander. Man will lässig wirken, lässig aussehen und auch das täglich Tun soll lässig wirken. Manchem gelingt es – manchem Träger halt eben nicht. Trend’s der Jugend aufspüren hat auch in gewisserweise immer etwas mit Streetwearefashion zu tun. Und viele unterschiedliche Modelabels haben sich das in der Vergangenheit und werden es sich auch in der Zukunft entsprechend zu eigen machen.

Hat Streetwear eine Altersgrenze?

Ober Männer oder Frauen – die Altersgrenze nimmt bei der Streetwaetfaschion Kleidung ab 30 Jahren rapide ab. Diese Modeform bleibt eher der jungen Generation vorbehalten.
Einen sehr großen Schritt innerhalb der Streetwaerfashion hat auch hier die Position der ökofaire Streetwear Mode genommen. Immer mehr Jugendliche folgen diesem Trend.
Faire ökologische Mode ist hier das sogenannte Stichwort bzw. Zauberwort.
Mode ist, egal um welchen Trend es sich handelt, immer auch nicht nur ein Wort, sondern ein gewisses Lebensgefühl, welches bei einigen mehr und bei den anderen weniger ausgeprägt ist. Ob man es nun direkt wahrhaben will oder nicht, die Träger dieser Mode möchten auffallen und nicht nur mit ihrer Mode, sondern generell mit Ihrem eigenen Lebensstil. Ob diese Modeart den Bewerber in einem Vorstellungsgespräch wesentlich weiterbringt sei dahingestellt, aber letztlich sollte jeder zu seiner Lebenseinstellung, die auch die Mode beinhaltet, zu 100% stehen. Gedanken, wie sieht mein Gegenüber mich in dieser Modeform, haben für den, der die Mode trägt, kaum eine Bedeutung. Man zeigt seine Lebenseinstellung auch nach außen und auf eine gewisse Art und Weise ist das auch richtig so.

Streetwear als Dresscode

Generell kann auch gesagt werden, dass es sich hier um einen Dresscode für den Campus handelt, den jeder im einzelnen für sich selbst tragen und leben kann.
Schlichte Farben, absoluter Tragekomfort und ein futuristischer aber dezenter Look – das ist auch eine Erläuterung, die diesen besonderen Modetyp beschreibt. Wobei man aber generell feststellen muß, das Streetwear dennoch vielfältigste Facetten hat, die unterschiedlicher nicht sein können.
Aber auch die unter den Trägern, die es denn doch eher ausgefallen mögen, kommen mit der Streetwearfashion in ihrem sogenannten Modehimmel an. Man muss sich selbst und sein Outfit mögen, dann beschreitet man auch in Richtung Mode den Weg zum eigenen Ich.